ver­sto­ßen

Wortart:
starkes Verb
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉verstoßen

Rechtschreibung

Worttrennung
ver|sto|ßen

Bedeutungen (2)

  1. gegen etwas (eine Regel, ein Prinzip, eine Vorschrift o. Ä.) handeln, sich darüber hinwegsetzen, eine Bestimmung, Anordnung, Vorschrift verletzen
    Beispiele
    • gegen ein Tabu, den guten Geschmack, die Disziplin, die guten Sitten verstoßen
    • er hat gegen die Straßenverkehrsordnung verstoßen
  2. aus einer Gemeinschaft ausschließen, ausstoßen
    Beispiele
    • die Tochter [aus dem Elternhaus], seine Frau verstoßen
    • ein verstoßenes Kind

Synonyme zu verstoßen

Herkunft

mittelhochdeutsch verstōʒen, althochdeutsch firstōʒan

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit „hat“

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
verstoßen
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?