Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

licht

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▮▮▮▮
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: licht
Beispiele: es wird licht; ein lichter Wald; im Lichten ([Regel 72]; im Hellen; im Inneren gemessen); [Regel 89]: lichte Weite (Abstand von Wand zu Wand bei einer Röhre u. a.); lichte Höhe (lotrechter Abstand von Kante zu Kante bei einem Tor u. a.)

Bedeutungsübersicht

    1. (gehoben) offen und dadurch angenehmerweise von viel [Tages]licht erhellt; voll freundlicher Helligkeit; lichtdurchflutet
    2. von angenehm heller Farbe
  1. dünn bewachsen, große Zwischenräume aufweisend; spärlich
  2. (von Öffnungen o. Ä.) von der einen zur anderen inneren Begrenzungsfläche gemessen

Synonyme zu licht

Aussprache

Betonung: lịcht🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch lieht, althochdeutsch lioht, ursprünglich = leuchtend, strahlend

Grammatik

Steigerungsformen

Positivlicht
Komparativlichter
Superlativam lichtesten

Starke Beugung

(ohne Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativ-lichter-lichte-lichtes-lichte
Genitiv-lichten-lichter-lichten-lichter
Dativ-lichtem-lichter-lichtem-lichten
Akkusativ-lichten-lichte-lichtes-lichte

Schwache Beugung

(mit bestimmtem Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativderlichtedielichtedaslichtedielichten
Genitivdeslichtenderlichtendeslichtenderlichten
Dativdemlichtenderlichtendemlichtendenlichten
Akkusativdenlichtendielichtedaslichtedielichten

Gemischte Beugung

(mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
Adjektiv
Nominativkeinlichterkeinelichtekeinlichteskeinelichten
Genitivkeineslichtenkeinerlichtenkeineslichtenkeinerlichten
Dativkeinemlichtenkeinerlichtenkeinemlichtenkeinenlichten
Akkusativkeinenlichtenkeinelichtekeinlichteskeinelichten

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. offen und dadurch angenehmerweise von viel [Tages]licht erhellt; voll freundlicher Helligkeit; lichtdurchflutet

      Gebrauch

      gehoben

      Beispiele

      • ein lichter Morgen, Raum
      • am lichten Tag (bei Tageslicht, am Tag)
      • der Nebel hob sich, es wurde lichter
    2. von angenehm heller Farbe

      Beispiele

      • ein lichtes Rot
      • das lichte Grün der jungen Birken
  1. dünn bewachsen, große Zwischenräume aufweisend; spärlich

    Beispiele

    • eine lichte Stelle im Wald
    • lichte (weite) Maschen
    • der Wald wurde lichter
    • sein Haar ist schon ziemlich licht
    • die Bäume stehen licht
    • <in übertragener Bedeutung>: die Reihen der alten Kameraden wurden lichter (es sind schon einige gestorben)
  2. (von Öffnungen o. Ä.) von der einen zur anderen inneren Begrenzungsfläche gemessen

    Beispiel

    eine lichte Höhe, Weite von 5 cm

Blättern