hei­ra­ten

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉heiraten

Rechtschreibung

Worttrennung
hei|ra|ten
Verwandte Form
heuraten

Bedeutungen (3)

  1. eine, die Ehe eingehen, schließen
    Beispiele
    • zum zweiten Mal heiraten
    • er hat nicht geheiratet (er ist ledig geblieben)
    • sie mussten heiraten (umgangssprachlich verhüllend; sie heirateten, weil sie ein Kind erwarteten)
    • 〈substantiviert:〉 mit dem Heiraten warten
  2. mit jemandem eine Ehe eingehen, schließen
    Beispiele
    • die Tochter des Nachbarn heiraten
    • die beiden haben sich geheiratet
    • er hat Geld (umgangssprachlich; eine reiche Frau) geheiratet
  3. durch Heirat an einen bestimmten Ort kommen und dort leben
    Beispiel
    • ins Ausland, nach Amerika heiraten

Synonyme zu heiraten

  • [sich] das Jawort geben, die Ehe [miteinander] schließen, eine Ehe eingehen, eine Familie gründen

Herkunft

mittelhochdeutsch hīratēn

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
heiraten
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?