frei­ge­ben, frei ge­ben

Wortart INFO
starkes Verb
Häufigkeit INFO
▒▒▒░░

Rechtschreibung

Info
Von Duden empfohlene Schreibung
freigeben
Alternative Schreibung
frei geben
Worttrennung
frei|ge|ben, frei ge|ben
Beispiele
einen Gefangenen freigeben oder frei geben; es wurden neue Frequenzen für den Funk freigegeben oder frei gegeben; jemandem den Nachmittag freigeben oder frei geben

Bedeutungen (3)

Info
    1. aus der Haft oder aus einer Bindung entlassen; jemandem die Freiheit [wieder]geben
      Beispiel
      • einen Gefangenen freigeben
    2. nicht mehr zurückhalten, zur Verfügung stellen
      Beispiele
      • die Akten wurden freigegeben
      • ein Haus zum Abriss freigeben
      • der Schiedsrichter gibt den Ball frei (Fußball; lässt das Spiel nach einer Unterbrechung fortsetzen)
  1. der Öffentlichkeit, dem freien Gebrauch übergeben
    Beispiele
    • eine Straße für den Verkehr, einen See für Wassersportler freigeben
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 das Fenster gibt den Blick auf die Berge frei (lässt die Berge ungehindert sichtbar werden)
  2. Freizeit gewähren, Urlaub geben
    Beispiel
    • wegen der Hitze hatte die Lehrerin ihnen freigegeben

Synonyme zu freigeben

Info

Grammatik

Info

starkes Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich gebe freiich gebe frei
du gibst freidu gebest frei gib frei!
er/sie/es gibt freier/sie/es gebe frei
Pluralwir geben freiwir geben frei
ihr gebt freiihr gebet frei gebt frei!
sie geben freisie geben frei

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich gab freiich gäbe frei
du gabst freidu gäbest frei, gäbst frei
er/sie/es gab freier/sie/es gäbe frei
Pluralwir gaben freiwir gäben frei
ihr gabt freiihr gäbet frei, gäbt frei
sie gaben freisie gäben frei
Partizip I freigebend
Partizip II freigegeben
Infinitiv mit zu freizugeben

Aussprache

Info
Betonung
freigeben
frei geben
Lautschrift
[ˈfraɪ̯ɡeːbn̩]

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
freigeben