frei­ge­big

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
🔉freigebig

Rechtschreibung

Worttrennung
frei|ge|big

Bedeutung

großzügig im Schenken; gern bereit, andern etwas zu geben

Beispiel
  • ein freigebiger Mensch

Herkunft

veraltet gebig, gäbig = gerne gebend, zu Gabe

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?