frei­gie­big

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
freigiebig

Rechtschreibung

Worttrennung
frei|gie|big

Bedeutung

freigebig

Herkunft

analog zu ergiebig, ausgiebig, nachgiebig usw. gebildet

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?