Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

blank

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: blank

blan|ker, blanks|te

  • Regel 140: der Blanke Hans (norddeutsch für stürmische Nordsee)
  • Drähte, Kabel sollten nicht blank liegen; blank liegende oder blankliegende Drähte, Kabel
Wenn »blank« das Ergebnis der mit dem folgenden einfachen Verb bezeichneten Tätigkeit angibt, kann getrennt oder zusammengeschrieben werden [Regel 56]:
  • blank putzen oder blankputzen
  • blank reiben oder blankreiben
  • blank polieren oder blankpolieren
  • die Drähte blank legen oder blanklegen
Bei übertragener Bedeutung gilt Zusammenschreibung:
  • der Gardist hatte blankgezogen (den Säbel aus der Scheide gezogen)
Im Zweifelsfall ist Getrennt- oder Zusammenschreibung zulässig:
  • die Nerven haben blank gelegen oder blankgelegen

Bedeutungsübersicht

    1. auf der Oberfläche glatt und glänzend
    2. (dichterisch) hell, leuchtend
    3. (umgangssprachlich) abgewetzt
  1. bloß, unbedeckt
  2. offenkundig, rein, bar

Synonyme zu blank

Aussprache

Betonung: blạnk🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch blanc, althochdeutsch blanch, zu blecken

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. auf der Oberfläche glatt und glänzend

      Beispiele

      • blankes Metall
      • blanke (leuchtende) Augen
      • der Fußboden ist blank ([glänzend und] sauber)
      • etwas blank reiben
      • ein blank gescheuerter, blank geputzter Boden
      • blank polierte Gläser
    2. hell, leuchtend

      Gebrauch

      dichterisch

      Beispiel

      in blankem Licht
    3. abgewetzt

      Gebrauch

      umgangssprachlich

      Beispiel

      blanke Ärmel
  1. bloß, unbedeckt

    Beispiele

    • auf dem blanken Boden schlafen
    • sich mit dem blanken (umgangssprachlich; bloßen) Hintern auf den kalten Boden setzen
    • <substantiviert>: er hat dem Jungen den Blanken (umgangssprachlich; den bloßen Hintern) versohlt

    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

    blank sein (umgangssprachlich: kein Geld mehr haben)
  2. offenkundig, rein, bar

    Beispiele

    • blanker Hass, Unsinn, Neid
    • es herrscht blankes Entsetzen

Blättern