Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Hor­ror, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Hor|ror

Bedeutungsübersicht

  1. auf Erfahrung beruhender, schreckerfüllter Schauder, Abscheu, Widerwille [sich mit etwas zu befassen]
  2. (umgangssprachlich emotional verstärkend) schreckerfüllter Zustand, in den jemand durch etwas gerät

Synonyme zu Horror

Aussprache

Betonung: Họrror🔉

Grammatik

 Singular
Nominativder Horror
Genitivdes Horrors
Dativdem Horror
Akkusativden Horror

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. auf Erfahrung beruhender, schreckerfüllter Schauder, Abscheu, Widerwille [sich mit etwas zu befassen]

    Herkunft

    lateinisch horror

    Beispiel

    einen Horror vor etwas, vor bestimmten Leuten haben
  2. schreckerfüllter Zustand, in den jemand durch etwas gerät

    Herkunft

    englisch horror < altfranzösisch (h)orrour < lateinisch horror, zu: horrere, horrend

    Gebrauch

    umgangssprachlich emotional verstärkend

    Beispiel

    die Mückenplage war ein Horror

Blättern