Hor­ror, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Horror

Rechtschreibung

Worttrennung
Hor|ror

Bedeutungen (2)

  1. auf Erfahrung beruhender, schreckerfüllter Schauder, Abscheu, Widerwille [sich mit etwas zu befassen]
    Herkunft
    lateinisch horror
    Beispiel
    • einen Horror vor etwas, vor bestimmten Leuten haben
  2. schreckerfüllter Zustand, in den jemand durch etwas gerät
    Herkunft
    englisch horror < altfranzösisch (h)orrour < lateinisch horror, zu: horrere, horrend
    Gebrauch
    umgangssprachlich emotional verstärkend
    Beispiel
    • die Mückenplage war ein Horror

Grammatik

der Horror; Genitiv: des Horrors

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Horror
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?