ble­cken

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
🔉blecken

Rechtschreibung

Worttrennung
ble|cken
Beispiel
die Zähne blecken

Bedeutungen (2)

  1. glänzend sichtbar werden, hell in Erscheinung treten
    Gebrauch
    selten
    Beispiel
    • die Flammen blecken aus den Fenstern
  2. (in Bezug auf die Zähne meist von Tieren als Ausdruck der Aggressionslust) durch breites Öffnen der Lippen zeigen, sehen lassen, freilegen
    Beispiel
    • der Hund bleckte wütend die Zähne

Herkunft

mittelhochdeutsch blecken, althochdeutsch blecchen, eigentlich = glänzend machen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?