Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

be­sin­nen

Wortart: starkes Verb
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: be|sin|nen
Beispiel:  Regel 77: sich eines and[e]ren, andern besinnen, aber  [Regel 72] sich eines Besseren, Bessren besinnen

Bedeutungsübersicht

  1. nachdenken, überlegen
    1. sich an jemanden, etwas erinnern
    2. sich bewusst werden
  2. bedenken, über etwas nachsinnen

Synonyme zu besinnen

Aussprache

Betonung: besịnnen
Lautschrift: [bəˈzɪnən]

Herkunft

mittelhochdeutsch besinnen = nachdenken, reflexiv = sich bewusst werden

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich besinneich besinne 
 du besinnstdu besinnest besinn, besinne!
 er/sie/es besinnter/sie/es besinne 
Pluralwir besinnenwir besinnen 
 ihr besinntihr besinnet
 sie besinnensie besinnen 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich besannich besänne, besönne
 du besannstdu besännest, besännst, besönnest, besönnst
 er/sie/es besanner/sie/es besänne, besönne
Pluralwir besannenwir besännen, besönnen
 ihr besanntihr besännet, besännt, besönnet, besönnt
 sie besannensie besännen, besönnen
Partizip I besinnend
Partizip II besonnen
Infinitiv mit zu zu besinnen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. nachdenken, überlegen

    Grammatik

    sich besinnen

    Beispiele

    • sich kurz, eine Weile besinnen
    • ich habe mich anders besonnen (meine Meinung geändert)
    • sie hat sich endlich besonnen (ist zur Vernunft gekommen)
    • er musste sich erst einmal besinnen
    • <substantiviert>: nach kurzem/ohne langes Besinnen
    1. sich an jemanden, etwas erinnern

      Grammatik

      sich besinnen

      Beispiele

      • ich kann mich nicht mehr auf sie, auf ihren Namen besinnen
      • sie besann sich dessen nicht mehr
      • jetzt besinne ich mich wieder (jetzt fällt es mir wieder ein)
      • wenn ich mich recht [darauf] besinne, war er schon einmal hier
    2. sich bewusst werden

      Grammatik

      sich besinnen

      Beispiele

      • sie besann sich endlich auf sich selbst
      • (gehoben) wir besannen uns der Würde des Ortes
      • (gehoben) endlich besann sie sich ihrer Situation
  2. bedenken, über etwas nachsinnen

    Beispiele

    • er besann sich der Märchen, die ihm die Großmutter erzählt hatte
    • ich hatte einiges zu besinnen

Blättern