be­sin­nungs­los

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
🔉besinnungslos

Rechtschreibung

Worttrennung
be|sin|nungs|los

Bedeutungen (2)

  1. Beispiele
    • er ist besinnungslos geworden
    • besinnungslos daliegen
    • nach dem Schlag auf ihren Kopf brach sie besinnungslos zusammen
  2. seiner selbst nicht mehr mächtig, außer sich
    Beispiele
    • in besinnungsloser Wut schlug er auf ihn ein
    • besinnungslos vor Angst/in besinnungsloser Angst rannte er weg
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?