be­rüch­tigt

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉berüchtigt

Rechtschreibung

Worttrennung
be|rüch|tigt

Bedeutung

durch schlechte Merkmale, Eigenschaften, üble Taten [weithin] bekannt, gefürchtet; in einem schlechten Ruf stehend; verrufen

Beispiele
  • ein berüchtigtes Lokal
  • er ist als Raufbold berüchtigt

Herkunft

2. Partizip von veraltet berüchtigen = in üblen Ruf bringen < mittelniederdeutsch berüchtigen = ein Geschrei über jemanden erheben, zu: geruchte, Gerücht

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
berüchtigt
Rechtschreibfehler, ade mit der Duden-Mentor-Textkorrektur

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?