frag­wür­dig

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
fragwürdig
Lautschrift
[ˈfraːkvʏrdɪç]

Rechtschreibung

Worttrennung
frag|wür|dig

Bedeutungen (2)

  1. zu Bedenken, Zweifeln, Misstrauen Anlass gebend
    Beispiele
    • ein fragwürdiger Gewinn
    • das Angebot kam mir sehr fragwürdig vor
  2. anrüchig, verdächtig, zwielichtig
    Gebrauch
    abwertend
    Beispiel
    • fragwürdige Gesellen, Typen

Wussten Sie schon?

    fraglich oder fragwürdig?

      In manchen Texten lässt sich sowohl fraglich als auch fragwürdig einsetzen, doch verändert sich dadurch die Aussage. Wenn es z. B. heißt, „seine Reaktion ist fraglich“, so bedeutet das, dass man noch nicht weiß, wie er reagieren wird. Der Blick ist also auf die Zukunft gerichtet, auf etwas, was noch nicht eingetreten ist. Wenn es jedoch heißt, „seine Reaktion ist fragwürdig“, dann hat er bereits reagiert, doch betrachtet man seine Reaktion mit Skepsis und hat Vorbehalte.

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
fragwürdig
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?
Danke, dass Sie Duden online nutzen!
Bitte schalten Sie Ihren Adblocker aus, um weiterhinuneingeschränktauf www.duden.de zugreifen zu können.
Adblocker ausschalten
Duden im Abo
Nutzen Sie Duden online ohne Werbung und Tracking auf allen Endgeräten für nur
1,99 €/Monat.
Bestellen