auf­hö­ren

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒▒░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
auf|hö|ren

Bedeutungen (2)

Info
  1. nicht länger andauern; enden
    Beispiele
    • der Regen hat aufgehört
    • das Schwindelgefühl hörte plötzlich auf
    • an dieser Stelle hört der Weg auf (führt er nicht weiter)
    • (umgangssprachlich) das muss aufhören! (so kann es nicht weitergehen!)
    • (umgangssprachlich) da hört der Spaß auf (das kann man nicht länger einfach so hinnehmen)
    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
    • da hört [sich] doch alles auf! (umgangssprachlich: nun ist es aber genug!; das ist ja unerhört!)
  2. mit etwas nicht fortfahren; Schluss machen
    Beispiele
    • sie hörte nicht auf zu schimpfen
    • 〈unpersönlich:〉 es hat aufgehört zu schneien
    • hör endlich auf! (schweig!; lass das sein!)
    • wir haben heute Abend früher aufgehört (mit der Arbeit o. Ä. Schluss gemacht)
    • sie hört am nächsten Ersten [mit der Arbeit, in der Firma] auf (beendet das Arbeitsverhältnis)

Synonyme zu aufhören

Info

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch ūfhœren, eigentlich wohl = aufhorchend von etwas ablassen

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich höre aufich höre auf
du hörst aufdu hörest auf hör auf, höre auf!
er/sie/es hört aufer/sie/es höre auf
Pluralwir hören aufwir hören auf
ihr hört aufihr höret auf hört auf!
sie hören aufsie hören auf

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich hörte aufich hörte auf
du hörtest aufdu hörtest auf
er/sie/es hörte aufer/sie/es hörte auf
Pluralwir hörten aufwir hörten auf
ihr hörtet aufihr hörtet auf
sie hörten aufsie hörten auf
Partizip I aufhörend
Partizip II aufgehört
Infinitiv mit zu aufzuhören

Wussten Sie schon?

Info

Aussprache

Info
Betonung
🔉aufhören

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
aufhören