an­rech­nen

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒▒░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
an|rech|nen
Beispiel
das rechne ich dir hoch an

Bedeutungen (2)

Info
    1. [gesondert] in Rechnung stellen, berechnen
      Beispiele
      • die vielen privaten Telefongespräche muss ich Ihnen anrechnen
      • diese Zusatzleistung hat sie [uns] nicht [mit] angerechnet
    2. bewerten
      Beispiel
      • die Schülerin war so lange krank, dass ihr die schlechte Arbeit nicht angerechnet wurde
    3. gegen etwas aufrechnen, in etwas einbeziehen; bei etwas berücksichtigen
      Beispiele
      • das Auto wurde ihnen mit 5 000 Euro angerechnet
      • die Untersuchungshaft wurde [auf die Strafe] angerechnet
  1. in einer bestimmten Weise werten; [vergleichend] einschätzen
    Beispiele
    • etwas als strafmildernd anrechnen
    • jemandem etwas als Verfehlung anrechnen
    • jemandem etwas übel anrechnen
    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
    • jemandem etwas hoch anrechnen (jemandes Verhalten besonders anerkennen, würdigen)

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich rechne anich rechne an
du rechnest andu rechnest an rechne an!
er/sie/es rechnet aner/sie/es rechne an
Pluralwir rechnen anwir rechnen an
ihr rechnet anihr rechnet an rechnet an!
sie rechnen ansie rechnen an

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich rechnete anich rechnete an
du rechnetest andu rechnetest an
er/sie/es rechnete aner/sie/es rechnete an
Pluralwir rechneten anwir rechneten an
ihr rechnetet anihr rechnetet an
sie rechneten ansie rechneten an
Partizip I anrechnend
Partizip II angerechnet
Infinitiv mit zu anzurechnen

Aussprache

Info
Betonung
🔉anrechnen

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
anrechnen