Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Um­fra­ge, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Um|fra|ge
Beispiel: Umfrage halten

Bedeutungsübersicht

  1. [systematische] Befragung einer [größeren] Anzahl von Personen, z. B. nach ihrer Meinung zu einem bestimmten Problem
  2. Rück-, Rundfrage bei einer Reihe von zuständigen oder betroffenen Stellen

Synonyme zu Umfrage

Befragung, Demoskopie, demoskopische Untersuchung, Enquete, Erhebung, Ermittlung, Meinungsforschung, Nachforschung, Recherche, Rundfrage, Überprüfung, Untersuchung; (bildungssprachlich) Sondierung; (Soziologie) Interview

Aussprache

Betonung: Ụmfrage🔉

Herkunft

spätmittelhochdeutsch umbfrage = reihum gerichtete Frage

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Umfragedie Umfragen
Genitivder Umfrageder Umfragen
Dativder Umfrageden Umfragen
Akkusativdie Umfragedie Umfragen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. [systematische] Befragung einer [größeren] Anzahl von Personen, z. B. nach ihrer Meinung zu einem bestimmten Problem

    Beispiele

    • eine repräsentative Umfrage
    • die Umfrage hat ergeben, dass mindestens dreißig Prozent der in der Stadt Beschäftigten Pendler sind
    • eine Umfrage [zur/über die Atomkraft] machen, durchführen
    • etwas durch eine Umfrage ermitteln
  2. Rück-, Rundfrage bei einer Reihe von zuständigen oder betroffenen Stellen

Blättern