Sa­lon, der

Wortart INFO
Substantiv, maskulin
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
Sa|lon

Bedeutungen (4)

Info
  1. größerer, repräsentativer Raum als Empfangs- oder Gesellschaftszimmer
    Beispiele
    • den Salon betreten
    • sie geleitete, führte uns in den Salon
    1. [regelmäßige] Zusammenkunft von besonders literarisch und künstlerisch interessierten Personen
      Gebrauch
      früher
      Beispiel
      • ein literarischer, politischer Salon
    2. Kreis von Personen, der sich regelmäßig trifft und ständig die Meinungen über Kunst, Literatur, Wissenschaft und Politik austauscht
      Gebrauch
      früher
      Beispiel
      • einem literarischen Salon angehören
  2. [modern eingerichtetes, elegantes und luxuriös ausgestattetes] Geschäft
    Salon - Salon eines Friseurs
    Salon eines Friseurs - © MEV Verlag, Augsburg
    Beispiele
    • ein Salon für Fußpflege, Kosmetik
    • seine Friseurlehre hat er im Salon seines Vaters gemacht
    1. Ausstellungsraum, -saal
    2. Ausstellung (besonders Kunst-, Gemäldeausstellung)

Herkunft

Info

französisch salon < italienisch salone = Festsaal, Vergrößerungsform von: sala = Saal, aus dem Germanischen

Grammatik

Info
Singular Plural
Nominativ der Salon die Salons
Genitiv des Salons der Salons
Dativ dem Salon den Salons
Akkusativ den Salon die Salons

Wussten Sie schon?

Info
  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Aussprache

Info
Lautschrift
🔉[zaˈlɔ̃ː], auch: [zaˈlɔŋ], süddeutsch, österreichisch: [zaˈloːn]

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
Salon

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen