Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

sa­lon­fä­hig

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: sa|lon||hig

Bedeutungsübersicht

  1. (in den Umgangsformen o. Ä.) in den Rahmen der Gesellschaft passend; der Etikette der Gesellschaft entsprechend, schicklich
  2. einen einigermaßen guten Ruf genießend, ein einigermaßen gutes Image habend; akzeptabel, respektabel

Synonyme zu salonfähig

Aussprache

Lautschrift: [zaˈlɔ̃ːfɛːɪç]

Grammatik

Steigerungsformen

Positivsalonfähig
Komparativsalonfähiger
Superlativam salonfähigsten

Starke Beugung

(ohne Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativ-salonfähiger-salonfähige-salonfähiges-salonfähige
Genitiv-salonfähigen-salonfähiger-salonfähigen-salonfähiger
Dativ-salonfähigem-salonfähiger-salonfähigem-salonfähigen
Akkusativ-salonfähigen-salonfähige-salonfähiges-salonfähige

Schwache Beugung

(mit bestimmtem Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativdersalonfähigediesalonfähigedassalonfähigediesalonfähigen
Genitivdessalonfähigendersalonfähigendessalonfähigendersalonfähigen
Dativdemsalonfähigendersalonfähigendemsalonfähigendensalonfähigen
Akkusativdensalonfähigendiesalonfähigedassalonfähigediesalonfähigen

Gemischte Beugung

(mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
Adjektiv
Nominativkeinsalonfähigerkeinesalonfähigekeinsalonfähigeskeinesalonfähigen
Genitivkeinessalonfähigenkeinersalonfähigenkeinessalonfähigenkeinersalonfähigen
Dativkeinemsalonfähigenkeinersalonfähigenkeinemsalonfähigenkeinensalonfähigen
Akkusativkeinensalonfähigenkeinesalonfähigekeinsalonfähigeskeinesalonfähigen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. (in den Umgangsformen o. Ä.) in den Rahmen der Gesellschaft passend; der Etikette der Gesellschaft entsprechend, schicklich

    Beispiele

    • ein nicht salonfähiger Witz
    • in dem Aufzug bist du nicht salonfähig
  2. einen einigermaßen guten Ruf genießend, ein einigermaßen gutes Image habend; akzeptabel, respektabel

    Beispiel

    durch diese verfehlte Politik ist der Diktator, die faschistische Partei überhaupt erst salonfähig geworden

Blättern