Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Sän­ger, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Sän|ger
Beispiel: fahrender Sänger

Bedeutungsübersicht

  1. jemand, der [berufsmäßig] singt
    1. (veraltet) Verfasser einer Versdichtung; Dichter
    2. (gehoben) jemand, der etwas verherrlicht, besingt

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Aussprache

Betonung: Sạ̈nger🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch senger, althochdeutsch sangari

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Sängerdie Sänger
Genitivdes Sängersder Sänger
Dativdem Sängerden Sängern
Akkusativden Sängerdie Sänger

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Sänger - Sänger einer Band
    Sänger einer Band - © Henri FRONTIER - Fotolia.com
    jemand, der [berufsmäßig] singt

    Beispiele

    • ein guter, berühmter Sänger
    • die Sänger der Staatsoper
    • der Sänger der Rolling Stones
    • jemanden zum Sänger ausbilden
    • <in übertragener Bedeutung>: der Zaunkönig ist ein eifriger Sänger (singt viel)
    1. Verfasser einer Versdichtung; Dichter

      Gebrauch

      veraltet

      Beispiel

      der Sänger der Odyssee
    2. jemand, der etwas verherrlicht, besingt

      Gebrauch

      gehoben

      Beispiele

      • ein Sänger der Liebe
      • ein fahrender, wandernder Sänger (Spielmann im Mittelalter)

Blättern