Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

schmet­tern

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: schmet|tern
Beispiel: ich schmettere

Bedeutungsübersicht

    1. mit Wucht irgendwohin werfen, schleudern
    2. wuchtig aufprallen, gegen etwas schlagen, fallen
    3. (Ballspiele) (den Ball) von oben schräg nach unten mit großer Wucht schlagen
    1. laut klingen, schallen
    2. mit lauter Stimme singen oder rufen
    3. in »einen schmettern«

Synonyme zu schmettern

Aussprache

Betonung: schmẹttern 🔉

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. mit Wucht irgendwohin werfen, schleudern

      Grammatik

      Perfektbildung mit »hat«

      Herkunft

      mittelhochdeutsch smetern = klappern, schwatzen, lautmalend; Bedeutungswandel im Frühneuhochdeutschen

      Beispiele

      • ein Glas an die Wand schmettern
      • die Welle schmetterte ihn zu Boden
      • die Tür ins Schloss schmettern
    2. wuchtig aufprallen, gegen etwas schlagen, fallen

      Grammatik

      Perfektbildung mit »ist«

      Herkunft

      mittelhochdeutsch smetern = klappern, schwatzen, lautmalend; Bedeutungswandel im Frühneuhochdeutschen

      Beispiele

      • er ist mit dem Kopf gegen die Planke geschmettert
      • die Tür fällt schmetternd ins Schloss
    3. (den Ball) von oben schräg nach unten mit großer Wucht schlagen

      Grammatik

      Perfektbildung mit »hat«

      Herkunft

      mittelhochdeutsch smetern = klappern, schwatzen, lautmalend; Bedeutungswandel im Frühneuhochdeutschen

      Gebrauch

      Ballspiele

      Beispiele

      • [den Ball] mit der Vorhand schmettern
      • ein geschmetterter Ball
    1. laut klingen, schallen

      Grammatik

      Perfektbildung mit »hat«

      Beispiele

      • die Trompeten schmettern
      • vom Platz her schmetterte Marschmusik
    2. mit lauter Stimme singen oder rufen

      Grammatik

      Perfektbildung mit »hat«

      Beispiele

      • ein Lied schmettern
      • er schmetterte seine Anklage in den Saal
    3. Grammatik

      Perfektbildung mit »hat«

      Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

      einen schmettern (umgangssprachlich: etwas Alkoholisches trinken)

Blättern