Ly­rik, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Lyrik

Rechtschreibung

Worttrennung
Ly|rik

Bedeutung

literarische Gattung, in der mit den formalen Mitteln von Reim, Rhythmus, Metrik, Takt, Vers, Strophe u. a. besonders subjektives Empfinden, Gefühle, Stimmungen oder Reflexionen, weltanschauliche Betrachtungen o. Ä. ausgedrückt werden; lyrische Dichtkunst

Beispiele
  • die französische, moderne Lyrik
  • im Deutschunterricht Lyrik durchnehmen

Synonyme zu Lyrik

Herkunft

französisch poésie lyrique, zu: lyrique < lateinisch lyricus < griechisch lyrikós = zum Spiel der Lyra gehörend

Grammatik

die Lyrik; Genitiv: der Lyrik

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Lyrik
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?