Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

ex­pe­ri­men­tell

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: ex|pe|ri|men|tell
Beispiel: experimentelle Psychologie [Regel 89]

Bedeutungsübersicht

  1. auf Experimenten beruhend, mithilfe von Experimenten [erfolgend]
  2. (Kunst, Literatur, Musik) (versuchsweise) mit besonderen, neuartigen, ungewöhnlichen, fremd wirkenden künstlerischen Mitteln frei gestaltet, komponiert

Aussprache

Betonung: experimentẹll
Lautschrift: [ɛksperimɛnˈtɛl] 🔉

Grammatik

Steigerungsformen

Positivexperimentell
Komparativexperimenteller
Superlativam experimentellsten

Starke Beugung

(ohne Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativ-experimenteller-experimentelle-experimentelles-experimentelle
Genitiv-experimentellen-experimenteller-experimentellen-experimenteller
Dativ-experimentellem-experimenteller-experimentellem-experimentellen
Akkusativ-experimentellen-experimentelle-experimentelles-experimentelle

Schwache Beugung

(mit bestimmtem Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativderexperimentelledieexperimentelledasexperimentelledieexperimentellen
Genitivdesexperimentellenderexperimentellendesexperimentellenderexperimentellen
Dativdemexperimentellenderexperimentellendemexperimentellendenexperimentellen
Akkusativdenexperimentellendieexperimentelledasexperimentelledieexperimentellen

Gemischte Beugung

(mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
Adjektiv
Nominativkeinexperimentellerkeineexperimentellekeinexperimentelleskeineexperimentellen
Genitivkeinesexperimentellenkeinerexperimentellenkeinesexperimentellenkeinerexperimentellen
Dativkeinemexperimentellenkeinerexperimentellenkeinemexperimentellenkeinenexperimentellen
Akkusativkeinenexperimentellenkeineexperimentellekeinexperimentelleskeineexperimentellen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. auf Experimenten beruhend, mithilfe von Experimenten [erfolgend]

    Beispiele

    • die experimentelle Physik
    • experimentelle Methoden
    • etwas experimentell nachweisen
  2. (versuchsweise) mit besonderen, neuartigen, ungewöhnlichen, fremd wirkenden künstlerischen Mitteln frei gestaltet, komponiert

    Gebrauch

    Kunst, Literatur, Musik

    Beispiel

    ein experimentelles Musikstück

Blättern