Po­e­sie, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Gebrauch:
bildungssprachlich
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Poesie

Rechtschreibung

Worttrennung
Po|e|sie

Bedeutungen (3)

  1. Dichtung als Kunstgattung; Dichtkunst
    Grammatik
    ohne Plural
    Beispiel
    • ein Meister der Poesie
  2. Dichtung als sprachliches Kunstwerk
    Beispiel
    • ein Liebhaber rilkescher Poesie
  3. poetischer Stimmungsgehalt, Zauber
    Grammatik
    ohne Plural
    Beispiel
    • die Poesie der Liebe, einer Landschaft, eines Augenblicks

Herkunft

französisch poésie < lateinisch poesis < griechisch poíēsis = das Dichten; Dichtkunst, eigentlich = das Verfertigen, zu: poieĩn = dichten, eigentlich verfertigen

Grammatik

die Poesie; Genitiv: der Poesie, Plural: die Poesien

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Poesie
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?