her­me­tisch

Wortart INFO
Adjektiv
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
her|me|tisch

Bedeutungen (2)

Info
    1. so dicht, verschlossen, dass nichts eindringen oder austreten kann
      Herkunft
      neulateinisch hermetice, eigentlich = mit geheimnisvollem Siegel versehen, nach dem sagenhaften altägyptischen Weisen Hermes Trismegistos, der die Kunst erfunden haben soll, eine Glasröhre mit einem geheimnisvollen Siegel luftdicht zu verschließen
      Beispiel
      • hermetisch verschlossene Ampullen
    2. durch eine Maßnahme o. Ä. so beschaffen, dass niemand eindringen oder hinausgelangen kann
      Herkunft
      neulateinisch hermetice, eigentlich = mit geheimnisvollem Siegel versehen, nach dem sagenhaften altägyptischen Weisen Hermes Trismegistos, der die Kunst erfunden haben soll, eine Glasröhre mit einem geheimnisvollen Siegel luftdicht zu verschließen
      Beispiel
      • ein Gebäude, militärisches Gelände hermetisch abriegeln
  1. vieldeutig, dunkel (in Bezug auf das Verständnis); eine geheimnisvolle Ausdrucksweise bevorzugend
    Herkunft
    nach dem Schrifttum einer spätantiken religiösen Offenbarungs- und Geheimlehre, als deren Verfasser Hermes Trismegistos angesehen wird
    Gebrauch
    bildungssprachlich

Aussprache

Info
Betonung
hermetisch