Kon­kurs, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Konkurs
Lautschrift
[kɔŋˈkʊrs]

Rechtschreibung

Worttrennung
Kon|kurs
Beispiel
in Konkurs gehen

Bedeutungen (2)

  1. Einstellung aller Zahlungen einer Firma, eines Unternehmens wegen Zahlungsunfähigkeit
    Beispiele
    • den drohenden Konkurs abzuwenden versuchen
    • in Konkurs gehen
    • die Firma hat Konkurs gemacht, steht vor dem Konkurs
  2. gerichtliches Verfahren, bei dem das Vermögen eines Unternehmens, das die Zahlungen eingestellt hat, möglichst anteilmäßig an die Gläubiger verteilt wird; Insolvenz
    Gebrauch
    besonders österreichisch, schweizerisch Rechtssprache
    Beispiel
    • den Konkurs eröffnen, durchführen, abwickeln

Synonyme zu Konkurs

Herkunft

lateinisch concursus = das Zusammenlaufen (der Gläubiger); das Zusammentreffen zweier Rechtsansprüche

Grammatik

der Konkurs; Genitiv: des Konkurses, Plural: die Konkurse

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Konkurs
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?