Kon­kurs­gläu­bi­ge­rin, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Gebrauch:
österreichische Rechtssprache, schweizerische Rechtssprache
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Konkursgläubigerin
Lautschrift
[kɔŋˈkʊrsɡlɔɪ̯bɪɡərɪn]

Rechtschreibung

Worttrennung
Kon|kurs|gläu|bi|ge|rin

Bedeutung

Gläubigerin, die bei einem Konkursverfahren Anspruch auf einen Teil des Vermögens des zahlungsunfähigen Unternehmens hat; Insolvenzgläubigerin

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?