Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

In­dus­t­rie, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Von Duden empfohlene Trennung: In|dus|trie
Alle Trennmöglichkeiten: In|dus|t|rie

Bedeutungsübersicht

  1. Wirtschaftszweig, der die Gesamtheit aller mit der Massenherstellung von Konsum- und Produktionsgütern beschäftigten Fabrikationsbetriebe eines Gebietes umfasst
  2. Gesamtheit der Fabrikationsbetriebe einer bestimmten Branche in einem Gebiet

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Synonyme zu Industrie

Aussprache

Betonung: Industrie🔉

Herkunft

französisch industrie < lateinisch industria = Fleiß, Betriebsamkeit; seit der Mitte des 18. Jahrhunderts im Sinne von »Gewerbe; Gewerbefleiß«, dann in der heutigen Bedeutung

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Industriedie Industrien
Genitivder Industrieder Industrien
Dativder Industrieden Industrien
Akkusativdie Industriedie Industrien

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Wirtschaftszweig, der die Gesamtheit aller mit der Massenherstellung von Konsum- und Produktionsgütern beschäftigten Fabrikationsbetriebe eines Gebietes umfasst

    Grammatik

    Plural selten

    Beispiele

    • die japanische, deutsche Industrie
    • die Industrie blüht, stagniert
    • eine moderne Industrie aufbauen
    • die Verstaatlichung der Industrie
    • (umgangssprachlich) er wird später einmal in die Industrie gehen (in einem Industriebetrieb tätig sein)
  2. Gesamtheit der Fabrikationsbetriebe einer bestimmten Branche in einem Gebiet

    Beispiele

    • die chemische, Eisen verarbeitende Industrie
    • die verschiedenen Industrien eines Landes

Blättern