Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

in­ves­tie­ren

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: in|ves|tie|ren

Bedeutungsübersicht

  1. Kapital langfristig in Sachwerten anlegen
  2. auf etwas [in reichem Maße] verwenden

Synonyme zu investieren

Aussprache

Betonung: investieren 🔉

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich investiereich investiere 
 du investierstdu investierest investier, investiere!
 er/sie/es investierter/sie/es investiere 
Pluralwir investierenwir investieren 
 ihr investiertihr investieret
 sie investierensie investieren 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich investierteich investierte
 du investiertestdu investiertest
 er/sie/es investierteer/sie/es investierte
Pluralwir investiertenwir investierten
 ihr investiertetihr investiertet
 sie investiertensie investierten
Partizip I investierend
Partizip II investiert
Infinitiv mit zu zu investieren

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Kapital langfristig in Sachwerten anlegen

    Herkunft

    vielleicht unter Einfluss von italienisch investire

    Beispiele

    • Geld falsch, sinnvoll, nutzbringend investieren
    • sein Kapital in ein/einem Unternehmen, in ein Projekt, in neue Maschinen investieren
    • die privaten Unternehmer investieren zu zaghaft
    • die investierten Beträge müssen sich rentieren
  2. auf etwas [in reichem Maße] verwenden

    Beispiele

    • in etwas seine ganze Kraft, viel Zeit investieren
    • er hat in diese Beziehung sehr viel investiert

Blättern