Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .
Anzeige
Anzeige

Idol, das

Wortart: Substantiv, Neutrum
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online
Anzeige

Rechtschreibung

Worttrennung: Idol

Bedeutungsübersicht

  1. jemand, etwas als Gegenstand schwärmerischer Verehrung, meist als Wunschbild von Jugendlichen
  2. (bildende Kunst) Gottes-, Götzenbild [in Menschengestalt]

Synonyme zu Idol

Anzeige

Aussprache

Betonung: Idol 🔉

Herkunft

lateinisch idolum < griechisch eídōlon = Gestalt, (Götzen)bild, zu: ideĩn, Idee

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdas Idoldie Idole
Genitivdes Idolsder Idole
Dativdem Idolden Idolen
Akkusativdas Idoldie Idole
Anzeige

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. jemand, etwas als Gegenstand schwärmerischer Verehrung, meist als Wunschbild von Jugendlichen

    Beispiele

    • ein Idol der Leinwand
    • die Jugend sah, fand in ihm ihr Idol
    • seinem Idol nacheifern
    • zum Idol [einer Generation, der Nachwelt] werden
  2. Gottes-, Götzenbild [in Menschengestalt]

    Gebrauch

    bildende Kunst

Blättern