Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Ab­gott, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Ab|gott

Bedeutungsübersicht

  1. (veraltet) falscher Gott; Götze
  2. vergöttertes Wesen; etwas leidenschaftlich Verehrtes

Synonyme zu Abgott

Held, Ideal, Idol, Star; (bildungssprachlich) Fetisch, Heros; (gehoben abwertend) Götze, Götzenbild; (emotional) Schwarm; (ironisch) Halbgott

Aussprache

Betonung: Ạbgott

Herkunft

mittelhochdeutsch, althochdeutsch abgot, wahrscheinlich zu einem alten Adjektiv mit der Bedeutung »gottlos« (vgl. gotisch afguþs, das griechisch asebḗs = gottlos wiedergibt)

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Abgottdie Abgötter
Genitivdes Abgottes, Abgottsder Abgötter
Dativdem Abgottden Abgöttern
Akkusativden Abgottdie Abgötter

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. falscher Gott; Götze

    Gebrauch

    veraltet

    Beispiel

    sie umtanzen ihren hölzernen Abgott
  2. vergöttertes Wesen; etwas leidenschaftlich Verehrtes

    Beispiel

    dieses Kind ist der Abgott seiner Eltern

Blättern