Ide­al, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Aussprache:
Betonung
🔉Ideal

Rechtschreibung

Worttrennung
Ide|al

Bedeutungen (2)

  1. Idealbild; Inbegriff der Vollkommenheit
    Beispiele
    • das Ideal einer Frau
    • ein Ideal an Schönheit
    • in jemandem sein Ideal sehen
    • jemanden, etwas zu seinem Ideal machen, erheben
  2. als ein höchster Wert erkanntes Ziel; Idee, nach deren Verwirklichung man strebt
    Beispiele
    • ein künstlerisches, unerreichbares Ideal
    • das humanistische Ideal
    • das Ideal der Freiheit, der Rechtsstaatlichkeit
    • Ideale hegen
    • sein Ideal verwirklichen
    • seinen Idealen treu bleiben
    • die Jugend war ohne Ideale, voller Ideale

Herkunft

nach französisch idéal

Grammatik

das Ideal; Genitiv: des Ideals, Plural: die Ideale

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Ideal
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?