Hauch, der

Wortart INFO
Substantiv, maskulin
Gebrauch INFO
gehoben
Häufigkeit INFO
▒▒▒░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
Hauch

Bedeutungen (3)

Info
    1. sichtbarer oder fühlbarer Atem
      Beispiele
      • der letzte Hauch (Atemzug) eines Sterbenden
      • den Hauch eines andern in seinem Gesicht spüren
      • man sah den Hauch vor dem Mund
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 der göttliche Hauch
    2. leichter Luftzug
      Beispiele
      • der kühle Hauch des Abendwindes
      • die Sonne brannte heiß, kein Hauch war zu spüren
    3. kaum wahrnehmbarer Geruch, leichter Duft
      Beispiel
      • ein Hauch von Weihrauch
  1. sehr dünne, schleierartige o. ä. Schicht
    Beispiele
    • Raureif lag als zarter Hauch auf den Ästen
    • einen Hauch Rouge auftragen
    1. besondere Atmosphäre; entstehender, sich ausbreitender Eindruck; Flair
      Beispiele
      • der Hauch des Orients
      • ein Hauch von Hollywood
    2. zaghafte Regung von etwas, Anflug, leise Spur
      Beispiele
      • ein Hauch von Melancholie
      • der Hauch eines Lächelns
    3. geringstes Anzeichen, Andeutung, Schimmer
      Beispiel
      • sie hatte nicht den Hauch einer (umgangssprachlich; nicht die geringste) Chance

Synonyme zu Hauch

Info

Herkunft

Info

rückgebildet aus hauchen

Grammatik

Info
SingularPlural
Nominativder Hauchdie Hauche
Genitivdes Hauches, Hauchsder Hauche
Dativdem Hauchden Hauchen
Akkusativden Hauchdie Hauche

Aussprache

Info
Betonung
🔉Hauch

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
Hauch