Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Hast, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Hast

Bedeutungsübersicht

große, überstürzte Eile; (oft von innerer Unruhe oder der Angst, nicht rechtzeitig fertig zu werden, verursachtes) planloses, aufgeregtes Handeln

Beispiele

  • in großer Hast
  • mit rasender Hast
  • ohne Hast, voller Hast fortgehen

Synonyme zu Hast

Betriebsamkeit, Eile, Gehetze, Geschäftigkeit, Hastigkeit, Hektik, Hetze, Hetzerei, Hetzjagd, Rastlosigkeit, Ruhelosigkeit, Überstürzung, Wirbel; (gehoben) Unrast; (umgangssprachlich) Eiltempo, Hochdruck, Rasanz; (umgangssprachlich, oft abwertend) Rennerei; (umgangssprachlich, besonders bayrisch) Hatz

Aussprache

Betonung: Hạst🔉

Herkunft

aus dem Niederdeutschen < mittelniederdeutsch ha(e)st < niederländisch haast < altfranzösisch haste = Hast, Eile, aus dem Germanischen

Grammatik

 Singular
Nominativdie Hast
Genitivder Hast
Dativder Hast
Akkusativdie Hast

Blättern