has­tig

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉hastig

Rechtschreibung

Worttrennung
has|tig

Bedeutung

aus Aufgeregtheit und innerer Unruhe heraus schnell [und mit entsprechenden Bewegungen] ausgeführt

Beispiele
  • hastige Schritte, Atemzüge
  • seine Bewegungen wurden immer hastiger
  • hastig sprechen
  • hastig essen, trinken
  • hastig rauchen

Herkunft

aus dem Niederdeutschen < mittelniederdeutsch hastich < mittelniederländisch haestich

Blättern

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?