Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

fah­rig

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: fah|rig

Bedeutungsübersicht

  1. unausgeglichen und unkontrolliert
  2. nicht in der Lage, sich richtig auf etwas zu konzentrieren; zerfahren

Synonyme zu fahrig

fiebrig, flatterig, gedankenlos, hastig, hektisch, konfus, kopflos, nachlässig, nervös, ruhelos, sprunghaft, unaufmerksam, unausgeglichen, ungeordnet, unkontrolliert, unkonzentriert, unkoordiniert, unruhig, verwirrt, wirr, zerfahren, zerstreut; (gehoben) unstet; (umgangssprachlich) durch den Wind, kribbelig, zappelig; (umgangssprachlich abwertend) schlampig, schusselig, verdreht; (landschaftlich) fickerig, fusselig; (landschaftlich umgangssprachlich abwertend) ruschelig

Aussprache

Betonung: fahrig
Lautschrift: [ˈfaːrɪç]

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. unausgeglichen und unkontrolliert

    Beispiel

    fahrige Bewegungen
  2. nicht in der Lage, sich richtig auf etwas zu konzentrieren; zerfahren

    Beispiele

    • ein fahriger Schüler
    • er wirkte ein wenig fahrig

Blättern