oder

Ge­fecht, das

Wortart INFO
Substantiv, Neutrum
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
Ge|fecht

Bedeutungen (2)

Info
  1. kurzer, bewaffneter Zusammenstoß feindlicher militärischer Einheiten, Auseinandersetzung von kürzerer Dauer zwischen bewaffneten Gruppen
    Beispiele
    • ein schweres, blutiges, kurzes Gefecht
    • dem Feind harte Gefechte liefern
    • neue Truppen ins Gefecht führen, werfen
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 ein hitziges Gefecht (ein hitziger Streit, ein heftiger, erregter Wortwechsel)
    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
    • jemanden außer Gefecht setzen (1. kampfunfähig machen. 2. unfähig zu wirksamem Handeln, Argumentieren machen.)
    • etwas ins Gefecht führen (gehoben: [als Argument in einem Wortwechsel, bei Verhandlungen] vorbringen, anführen)
  2. einzelner Wettkampf zwischen zwei Fechtern
    Gebrauch
    Fechten

Synonyme zu Gefecht

Info

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch gevehte, althochdeutsch gifeht, zu fechten (1a, b)

Grammatik

Info
Singular Plural
Nominativ das Gefecht die Gefechte
Genitiv des Gefechtes, Gefechts der Gefechte
Dativ dem Gefecht den Gefechten
Akkusativ das Gefecht die Gefechte

Aussprache

Info
Betonung
🔉Gefecht

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
Gefecht

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen
oder