Da­sein, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Dasein

Rechtschreibung

Worttrennung
Da|sein

Bedeutungen (4)

  1. das Vorhandensein, Bestehen, Existieren
    Gebrauch
    gehoben
    Grammatik
    ohne Plural
    Beispiele
    • das Dasein Gottes
    • Verwandte, von deren Dasein er bis dahin nichts gewusst hatte
  2. menschliches Leben, besonders im Hinblick auf seine Bedingungen; menschliche Existenz
    Gebrauch
    gehoben
    Grammatik
    Plural selten
    Beispiele
    • ein trauriges, menschenwürdiges Dasein führen
    • sich das Dasein erleichtern
    • sein Dasein fristen
    • der tägliche Kampf ums Dasein
  3. das Anwesendsein
    Gebrauch
    selten
    Grammatik
    ohne Plural
    Beispiel
    • sein bloßes Dasein beruhigte sie
  4. bloß empirisches Vorhandensein einer Sache oder eines Menschen
    Gebrauch
    Philosophie
    Grammatik
    ohne Plural

Grammatik

das Dasein; Genitiv: des Daseins, Plural: die Daseine

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Dasein
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?