Da­seins­be­rech­ti­gung, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Gebrauch:
gehoben
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Daseinsberechtigung
Lautschrift
[ˈdaːzaɪ̯nsbərɛçtɪɡʊŋ]

Rechtschreibung

Worttrennung
Da|seins|be|rech|ti|gung

Bedeutung

Berechtigung zu existieren

Beispiele
  • etwas findet in/durch etwas seine Daseinsberechtigung
  • einer Sache die Daseinsberechtigung absprechen
  • diese Institution hat nach wie vor ihre Daseinsberechtigung
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?