Ba­sis, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉Basis

Rechtschreibung

Worttrennung
Ba|sis

Bedeutungen (5)

  1. Grundlage, auf der jemand aufbauen, auf die sich jemand stützen kann
    Gebrauch
    bildungssprachlich
    Beispiele
    • die Basis für etwas bilden
    • auf der Basis gegenseitigen Vertrauens
    • er sah die Basis seiner Existenz bedroht
    1. [Säulen- oder Pfeiler]sockel, Unterbau
      Gebrauch
      Architektur, Technik
    2. Pflanzenteil nahe der Wurzel
      Gebrauch
      Botanik
    1. Grundlinie einer geometrischen Figur
      Gebrauch
      Mathematik
    2. Grundfläche eines Körpers
      Gebrauch
      Mathematik
    3. Grundzahl einer Potenz oder eines Logarithmus
      Gebrauch
      Mathematik
  2. Ort oder Gelände als Stützpunkt militärischer Operationen
    Gebrauch
    Militär
    Beispiel
    • neue Basen für Bomber schaffen
    1. die ökonomische Struktur einer Gesellschaft und die gesellschaftlichen Verhältnisse als Grundlage der Existenz des Menschen
      Gebrauch
      marxistisch
      Beispiel
      • Basis und Überbau
    2. Gesamtheit der Mitglieder einer politischen Partei, einer Gewerkschaft, einer Bewegung, die nicht zur Führung gehören
      Beispiel
      • die Zustimmung der Basis einholen
    3. breite Volksmasse als Ziel politischer Arbeit
      Beispiel
      • an der Basis arbeiten

Herkunft

lateinisch basis < griechisch básis, zu: baínein = gehen, treten, also eigentlich = Gegenstand, auf den jemand treten kann

Grammatik

die Basis; Genitiv: der Basis, Basen

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Basis
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?