Ab­zug, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
Abzug
Lautschrift
[ˈaptsuːk]

Rechtschreibung

Worttrennung
Ab|zug

Bedeutungen (5)

  1. Hebel an Schusswaffen zum Auslösen des Schusses
    Beispiel
    • den Finger am Abzug haben
    1. von einem Negativ oder einem Digitalfoto hergestelltes Bild (1b)
      Gebrauch
      Fotografie
      Beispiel
      • Abzüge machen lassen
    2. Gebrauch
      Druckwesen
    1. das Abziehen (14a); Abrechnung
      Beispiel
      • nach Abzug der Unkosten
      Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
      • etwas in Abzug bringen (Papierdeutsch: etwas bei einer Berechnung abziehen)
    2. Steuern, Abgaben
      Grammatik
      Pluraletantum
      Beispiel
      • meine Abzüge sind sehr hoch
    1. Grammatik
      ohne Plural
      Beispiel
      • wir müssen für ausreichenden Abzug [der Gase] sorgen
    2. Vorrichtung, Öffnung, durch die etwas abziehen (16) kann
      Beispiel
      • ein Abzug für den Rauch
  2. das Abrücken, der Abmarsch
    Gebrauch
    besonders Militär
    Grammatik
    Plural selten
    Beispiel
    • der Abzug der Besatzungstruppen

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Abzug
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?