ver­gnü­gen

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒▒░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
ver|gnü|gen
Beispiel
sich vergnügen

Bedeutungen (2)

Info
  1. sich vergnügt (a) die Zeit vertreiben; sich amüsieren (1)
    Grammatik
    sich vergnügen
    Beispiele
    • sich auf dem Fest, beim Tanzen vergnügen
    • sie vergnügte sich mit ihrem Liebhaber auf den Bahamas
  2. belustigen; amüsieren (3)
    Gebrauch
    selten
    Beispiel
    • ihre Betroffenheit schien ihn zu vergnügen

Synonyme zu vergnügen

Info
  • sich amüsieren, sich [er]freuen, feiern, Freude empfinden/haben, genießen, Spaß haben/machen, Vergnügen bereiten, vergnügt sein, sich zerstreuen; (gehoben) sich ergötzen, frohlocken, guter Dinge sein, jubilieren, schwelgen, sich weiden; (bildungssprachlich) sich delektieren; (scherzhaft) sich verlustieren; (veraltend) sich belustigen

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch vergenüegen, zu: genuoc (genug), ursprünglich = zufriedenstellen, befriedigen, dann: jemandem eine Freude machen

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich vergnügeich vergnüge
du vergnügstdu vergnügest vergnüg, vergnüge!
er/sie/es vergnügter/sie/es vergnüge
Pluralwir vergnügenwir vergnügen
ihr vergnügtihr vergnüget vergnügt!
sie vergnügensie vergnügen

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich vergnügteich vergnügte
du vergnügtestdu vergnügtest
er/sie/es vergnügteer/sie/es vergnügte
Pluralwir vergnügtenwir vergnügten
ihr vergnügtetihr vergnügtet
sie vergnügtensie vergnügten
Partizip I vergnügend
Partizip II vergnügt
Infinitiv mit zu zu vergnügen

Aussprache

Info
Betonung
🔉vergnügen

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
vergnügen