sta­peln

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉stapeln

Rechtschreibung

Worttrennung
sta|peln
Beispiel
ich stap[e]le

Bedeutungen (2)

  1. zu einem Stapel (1a) schichten, aufeinanderlegen
    Beispiele
    • Holz stapeln
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 Reichtümer stapeln (anhäufen)
  2. sich in großer Menge zu Stapeln (1a) aufhäufen
    Grammatik
    sich stapeln
    Beispiel
    • in der Ecke stapelten sich die Akten

Synonyme zu stapeln

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
stapeln
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?