auf­häu­feln

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
aufhäufeln

Rechtschreibung

Worttrennung
auf|häu|feln

Bedeutungen (2)

  1. (eine junge Pflanze) mit aufgehäufter Erde umgeben
    Beispiel
    • die Bohnen aufhäufeln
  2. zu [einem] kleinen Haufen aufschichten, aufwerfen
    Beispiele
    • Heu aufhäufeln
    • die Erde mit einer Hacke aufhäufeln

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?