sor­tie­ren

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉sortieren

Rechtschreibung

Worttrennung
sor|tie|ren

Bedeutung

nach Art, Farbe, Größe, Qualität o. Ä. sondern, ordnen

Beispiele
  • Waren, Fotos, Bilder, Briefmarken, Briefe sortieren
  • die Stücke werden nach der Größe sortiert
  • etwas alphabetisch, maschinell sortieren
  • die Wäsche in den Schrank, das Besteck in die Fächer sortieren (einsortieren)
  • 〈in übertragener Bedeutung:〉 ich muss erst mal meine Gedanken sortieren

Herkunft

italienisch sortire < lateinisch sortiri = (er)losen, auswählen, zu: sors, Sorte

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
sortieren
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?