Sor­te, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
Sorte
Lautschrift
🔉[ˈzɔrtə]

Rechtschreibung

Worttrennung
Sor|te

Bedeutungen (2)

  1. Art, Qualität (einer Ware, einer Züchtung o. Ä.), die sich durch bestimmte Merkmale oder Eigenschaften von anderen Gruppen der gleichen Gattung unterscheidet
    Beispiele
    • eine edle, gute, schmackhafte, strapazierfähige, wohlschmeckende, billige, minderwertige Sorte
    • diese Sorte [von] Rosen braucht viel Sonne
    • Stoffe aller Sorten, in allen Sorten
    • bitte auch noch ein Pfund von der anderen Sorte
    • bei dieser Sorte [Zigarren] will ich bleiben
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 in allen Sorten und Preislagen
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 (umgangssprachlich) er ist eine seltsame Sorte [Mensch] (ein seltsamer Mensch)
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 ein Mädchen von der netten Sorte (umgangssprachlich; ein nettes Mädchen)
  2. Grammatik
    Pluraletantum

Herkunft

italienisch sorta (wohl < französisch sorte) = Art, Qualität < lateinisch sors (Genitiv: sortis) = Los(stäbchen); Stand, Rang; Art und Weise; schon mittelniederdeutsch sorte < mittelniederländisch sorte < französisch sorte

Grammatik

Singular Plural
Nominativ die Sorte die Sorten
Genitiv der Sorte der Sorten
Dativ der Sorte den Sorten
Akkusativ die Sorte die Sorten

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Sorte

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen