Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

son­der­lich

Wortart: Adjektiv
Wort mit gleicher Schreibung: sonderlich (Adverb)
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: son|der|lich
Beispiel: Regel 72: nichts Sonderliches (Ungewöhnliches)

Bedeutungsübersicht

    1. besonders, außergewöhnlich groß, stark o. ä.
    2. besonders, sehr
  1. sonderbar, seltsam

Synonyme zu sonderlich

Aussprache

Betonung: sọnderlich
Lautschrift: [ˈzɔndɐlɪç]

Herkunft

mittelhochdeutsch sunderlich, althochdeutsch suntarlīh = abgesondert; ungewöhnlich

Grammatik

Steigerungsformen

Positivsonderlich
Komparativsonderlicher
Superlativam sonderlichsten

Starke Beugung

(ohne Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativ-sonderlicher-sonderliche-sonderliches-sonderliche
Genitiv-sonderlichen-sonderlicher-sonderlichen-sonderlicher
Dativ-sonderlichem-sonderlicher-sonderlichem-sonderlichen
Akkusativ-sonderlichen-sonderliche-sonderliches-sonderliche

Schwache Beugung

(mit bestimmtem Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativdersonderlichediesonderlichedassonderlichediesonderlichen
Genitivdessonderlichendersonderlichendessonderlichendersonderlichen
Dativdemsonderlichendersonderlichendemsonderlichendensonderlichen
Akkusativdensonderlichendiesonderlichedassonderlichediesonderlichen

Gemischte Beugung

(mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
Adjektiv
Nominativkeinsonderlicherkeinesonderlichekeinsonderlicheskeinesonderlichen
Genitivkeinessonderlichenkeinersonderlichenkeinessonderlichenkeinersonderlichen
Dativkeinemsonderlichenkeinersonderlichenkeinemsonderlichenkeinensonderlichen
Akkusativkeinensonderlichenkeinesonderlichekeinsonderlicheskeinesonderlichen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. besonders, außergewöhnlich groß, stark o. ä.

      Grammatik

      meist verneint

      Beispiele

      • er hatte keine sonderliche Lust dazu
      • etwas ohne sonderliche Mühe schaffen
      • <substantiviert>: das hat nichts Sonderliches (Besonderes) zu bedeuten
    2. besonders, sehr

      Grammatik

      intensivierend bei Adjektiv und Verben; meist verneint

      Beispiele

      • ein nicht sonderlich überraschendes Ergebnis
      • sie hat sich nicht sonderlich gefreut
      • es geht ihm nicht sonderlich (nicht besonders gut)
  1. sonderbar, seltsam

    Beispiele

    • ein sonderlicher Mensch
    • sonderliche Angewohnheiten
    • jemandem wird sonderlich zumute

Blättern