aus­ge­fal­len

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉ausgefallen

Rechtschreibung

Worttrennung
aus|ge|fal|len

Bedeutung

ungewöhnlich, nicht alltäglich, extravagant

Beispiele
  • ein ausgefallenes Muster
  • ihr Geschmack ist etwas ausgefallen

Herkunft

eigentlich = aus dem Üblichen herausgefallen

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
ausgefallen
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?