kon­s­ta­tie­ren

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
bildungssprachlich
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
konstatieren
Lautschrift
[kɔnstaˈtiːrən]

Rechtschreibung

Von Duden empfohlene Trennung
kon|sta|tie|ren
Alle Trennmöglichkeiten
kon|s|ta|tie|ren

Bedeutungen (2)

  1. Beispiel
    • der Arzt konstatiert den Tod des alten Mannes
  2. Beispiel
    • ich muss leider konstatieren, dass an meinem Angebot kein Interesse zu bestehen scheint

Herkunft

französisch constater, zu lateinisch constat = es steht fest, 3. Person Singular Neutrum von: constare = feststehen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
konstatieren
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?