nüch­tern

Wortart INFO
Adjektiv
Häufigkeit INFO
▒▒▒░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
nüch|tern

Bedeutungen (4)

Info
  1. nicht betrunken; keinen Alkohol getrunken habend
    Beispiele
    • er machte einen nüchternen Eindruck (wirkte [trotz Alkoholgenuss] nicht betrunken)
    • nicht mehr [ganz] nüchtern (leicht betrunken) sein
  2. ohne (nach dem nächtlichen Schlaf) schon etwas gegessen, getrunken zu haben
    Beispiele
    • die Tabletten morgens auf nüchternen Magen einnehmen
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 (salopp) das war ein Schreck auf nüchternen Magen (traf mich völlig unvorbereitet)
    1. sich auf das sachlich Gegebene, Zweckmäßige beschränkend; sachlich
      Beispiele
      • eine nüchterne Politikerin
      • eine nüchterne Einschätzung der Lage
      • nüchterne Zahlen, Tatsachen
      • etwas nüchtern beurteilen
      • ein nüchtern denkender Mensch
    2. auf das Zweckmäßige ausgerichtet; ohne schmückendes Beiwerk
      Beispiele
      • nüchterne (schmucklose) Fassaden
      • nüchterne (kahle) Wände
      • ein nüchterner (nicht anheimelnder, keine Behaglichkeit verbreitender) Raum
      • das Neonlicht wirkt nüchtern (kalt)
  3. ohne Würze, nicht genügend gesalzen
    Gebrauch
    veraltet, noch landschaftlich
    Beispiel
    • die Suppe ist, schmeckt nüchtern

Synonyme zu nüchtern

Info

Antonyme zu nüchtern

Info

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch nüehter(n), althochdeutsch nuohturn, nuohtarnīn < lateinisch nocturnus = nächtlich, ursprünglich = vor dem Frühgottesdienst noch nichts gegessen habend

Grammatik

Info

Steigerungsformen

Positivnüchtern
Komparativnüchterner
Superlativam nüchternsten

Starke Beugung (ohne Artikel)

NominativGenitivDativAkkusativ
SingularMaskulinumArtikel
Adjektivnüchternernüchternennüchternemnüchternen
FemininumArtikel
Adjektivnüchternenüchternernüchternernüchterne
NeutrumArtikel
Adjektivnüchternesnüchternennüchternemnüchternes
PluralMaskulinum Femininum NeutrumArtikel
Adjektivnüchternenüchternernüchternennüchterne

Schwache Beugung (mit Artikel)

NominativGenitivDativAkkusativ
SingularMaskulinumArtikelderdesdemden
Adjektivnüchternenüchternennüchternennüchternen
FemininumArtikeldiederderdie
Adjektivnüchternenüchternennüchternennüchterne
NeutrumArtikeldasdesdemdas
Adjektivnüchternenüchternennüchternennüchterne
PluralMaskulinum Femininum NeutrumArtikeldiederdendie
Adjektivnüchternennüchternennüchternennüchternen

Gemischte Beugung (mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)

NominativGenitivDativAkkusativ
SingularMaskulinumArtikelwortkeinkeineskeinemkeinen
Adjektivnüchternernüchternennüchternennüchternen
FemininumArtikelwortkeinekeinerkeinerkeine
Adjektivnüchternenüchternennüchternennüchterne
NeutrumArtikelwortkeinkeineskeinemkein
Adjektivnüchternesnüchternennüchternennüchternes
PluralMaskulinum Femininum NeutrumArtikelwortkeinekeinerkeinenkeine
Adjektivnüchternennüchternennüchternennüchternen

Aussprache

Info
Betonung
🔉nüchtern

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
nüchtern

Blättern

Info