kli­cken

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒▒░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
kli|cken

Bedeutungen (2)

Info
    1. einen kurzen, feinen, metallisch klingenden Ton von sich geben
      Beispiele
      • die Kamera klickte
      • Handschellen klickten
    2. ein klickendes (1a) Geräusch verursachen
      Beispiele
      • mit dem Kugelschreiber klicken
      • die Fotografen klickten (fotografierten) ununterbrochen
    1. (ein Programm, Bild, einen Link o. Ä.) auf der Benutzeroberfläche mithilfe der Maus (5) markieren oder anwählen
      Gebrauch
      EDV
      Beispiele
      • auf ein Programm klicken
      • sich durch ein Menü klicken (über ein Menü das gesuchte Programm finden)
    2. sich durchklicken
      Gebrauch
      EDV
      Grammatik
      sich klicken

Synonyme zu klicken

Info

Herkunft

Info

lautmalend für einen hellen Klang (im Unterschied zu klacken)

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich klickeich klicke
du klickstdu klickest klick, klicke!
er/sie/es klickter/sie/es klicke
Pluralwir klickenwir klicken
ihr klicktihr klicket klickt!
sie klickensie klicken

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich klickteich klickte
du klicktestdu klicktest
er/sie/es klickteer/sie/es klickte
Pluralwir klicktenwir klickten
ihr klicktetihr klicktet
sie klicktensie klickten
Partizip I klickend
Partizip II geklickt
Infinitiv mit zu zu klicken

Wussten Sie schon?

Info
  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Aussprache

Info
Betonung
klicken
Lautschrift
🔉[ˈklɪkn̩]

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
klicken

Blättern

Info